Diversity is our daily business – Der Wirtschaftsraum Frankfurt feiert den CSD 

Verbrauchsangaben Touareg R eHybrid: Kraftstoffverbrauch in kWh/100 km (Strom): kombiniert 24,4-23,7​; Kraftstoffverbrauch in kWh/100 km (Petrol): kombiniert 2,5-2,1; CO₂-Emission in g/km: kombiniert 56-48 (WLTP)

Vielfalt und Toleranz – das sind zwei grundlegende Werte der Unternehmenskultur der VGRD.

Der Wirtschaftsraum Frankfurt ist daher besonders stolz, in diesem Jahr Teil des 30. Christopher Street Days in Frankfurt zu sein und ein Zeichen für Gleichberechtigung und Inklusion setzen zu können.

Am 15. Juli wurde die Mainmetropole wieder zum pulsierenden Zentrum der Vielfalt, als der alljährliche CSD in Richtung Konstabler Wache durch die Straßen zog, um sich für ein tolerantes und respektvolles Miteinander einzusetzen und auf die Rechte der LGBTQ+-Community aufmerksam zu machen. Neben der farbenfrohen Parade erwarteten die Besucherinnen und Besucher dabei auch ein facettenreiches und unterhaltsames Rahmenprogramm, das viele Gelegenheiten zum Austausch und zur Vernetzung bot.

Unter dem Slogan „Diversity is our daily business“ war das von Volkswagen Automobile Frankfurt gestellte #diversitycar, ein komplett in Regenbogenfarben folierter Touareg, der perfekte Begleiter, um den mit Blumen geschmückten Wagen der Initiative „Mitte der Gesellschaft“ durch die Frankfurter Innenstadt zu ziehen und die Zuschauer zu begeistern. Für besonders gute Stimmung sorgte dabei der auf dem Wagen platzierte DJ Frau Laura, der die Menge mit einem gelungenen Mix aus Techno, House und Disco-Beats zum Tanzen brachte.

Nach der etwa 4-stündigen Parade an der Konstabler Wache im Herzen der Stadt angekommen, wurde der Tag noch gemeinsam zelebriert und bei bester Laune auf einen erfolgreichen, friedlichen CSD angestoßen.