ŠKODA präsentiert erstes Elektroauto: den ŠKODA ENYAQ iV

02.09.2020: Der ŠKODA ENYAQ iV feiert Bestellstart in Deutschland. Das vielseitige Elektro-SUV wurde bei der Weltpremiere am 01.September 2020 in Prag vorgestellt. In Kürze können Kunden das erste Elektroauto der Marke bei unseren ŠKODA Händlern ordern. 

Seriennahe Studie.

ŠKODA ENYAQ iV – Das Fahrzeug ist eine seriennahe Studie und wird noch nicht zum Verkauf angeboten.*

Der Einstieg in die Welt des emissionsfreien ENYAQ iV beginnt bereits ab 33.800 Euro inklusive 19 Prozent Mehrwertsteuer. Insgesamt stehen drei Leistungsstufen von 109 kW bis 150 kW (148 bis 204 PS) sowie drei Batteriegrößen von 55 kWh bis 82 kWh zur Wahl, die eine Reichweite von bis zu 510 Kilometern ermöglichen. Ein besonderes Highlight ist die exklusive, weltweit auf 1.895 Exemplare limitierte und ab Frühjahr erhältliche ENYAQ iV FOUNDERS EDITION, die im Jubiläumsjahr von ŠKODA für die erfolgreiche 125-jährige Unternehmensgeschichte steht.

Als erste Modellversionen stehen in Deutschland der ENYAQ iV 60 und der ENYAQ iV 80 zur Verfügung. Zum Laden der leistungsfähigen Batterien befinden sich ein Schnellladeanschluss für die Standards CCS/Combo 2 sowie ein Ladekabel für AC-Ladestationen (Mode-3-Ladekabel, Typ 2, 16A) an Bord.

Der ab 38.850 Euro erhältliche ENYAQ iV 60 erzielt mit 132 kW (180 PS) Leistung und einer Batteriekapazität von 62 kWh eine maximale Reichweite von 390 Kilometern im WLTP-Zyklus. Er rollt auf 19 Zoll großen Leichtmetallfelgen im Design Proteus Silber und Reifen der Dimension 235/55. Eine verchromte Frontgrillblende und schwarz genarbte Seitenschweller kennzeichnen ihn äußerlich. Hinzu kommen LED-Hauptscheinwerfer mit Tagfahrlicht, LED-Rückleuchten und Parksensoren hinten.

Der 150 kW (204 PS) starke ENYAQ iV 80, der bei 43.950 Euro startet, erreicht dank einer 82-kWh-Batterie eine Reichweite von bis zu 510 Kilometer, sein maximales Drehmoment beträgt 310 Nm. Der ENYAQ iV 80 hebt sich durch die Bereifung in den Dimensionen 235/55 R19 auf der Vorder- und 255/50 R19 auf der Hinterachse sowie die eloxierte Dachreling und Chromzierleisten an den Seitenfenstern ab. Parksensoren vorn und hinten sowie eine Rückfahrkamera erleichtern das Manövrieren des ohnehin sehr übersichtlichen SUV. Sein höhen- und längeneinstellbares, beheizbares Lederlenkrad besitzt neben Multifunktionstasten auch Schaltwippen zur Einstellung der Rekuperationsstärke. Auch eine Fahrprofilauswahl gehört zum Serienumfang dieses Modells.

Beide Versionen stattet ŠKODA ab Werk mit der hochwertigen Design Selection Loft aus – beim ENYAQ iV ersetzen fünf geschmackvolle Design Selections die klassischen Ausstattungslinien. Loft orientiert sich an modernen, wohnlichen Apartments junger Familien. Die Instrumententafel mit ihren unterschiedlichen Ebenen ist zweifarbig gehalten, Dekorleisten in gebürstetem Alulook setzen Kontrapunkte zu den dunkelgrauen Sitzbezügen. Je nach gewählter Design Selection schaffen eine Ambientebeleuchtung für die vordere Türverkleidung sowie Fußraumbeleuchtung und beleuchtete Türgriffmulden besondere Lichtstimmungen. Da konzeptionsbedingt kein Mitteltunnel erforderlich ist, ermöglicht der ENYAQ iV ein neues Innenraumkonzept inklusive cleverer neuer Ablagemöglichkeiten. Zusätzlich zum 6,2 Liter großen Ablagefach unter der Mittelarmlehne bietet ein zweites Ablagefach unter der wie eine Brücke gestalteten Mittelkonsole weitere 11,4 Liter Stauraum. Die Zweizonen-Climatronic, das digitale Kombiinstrument, höheneinstellbare Vordersitze inklusive manuell einstellbaren Lendenwirbelstützen und Akustikfrontscheibe tragen zum Interieurkomfort bei. Mit dem Regenschirm im Türfach bleibt ein für ŠKODA typisches Simply Clever-Feature auch in der Elektroära erhalten.

Das Infotainmentsystem lässt sich über das kapazitive 13-Zoll-Farbdisplay oder per Sprache bedienen. Es verfügt über digitalen Radioempfang DAB+, zwei USB-C-Anschlüsse und Bluetooth-Freisprecheinrichtung. Die Wireless SmartLink-Schnittstelle ist für die Standards Apple CarPlay und Android Auto ausgelegt, über das kabelgebundene SmartLink kommt MirrorLink hinzu.

Zum umfassenden Sicherheitspaket von ENYAQ iV 60 und ENYAQ iV 80 gehören fortschrittliche Assistenzsysteme wie Ausweichunterstützung inklusive Abbiegeassistent, Frontradarassistent inklusive City-Notbremsfunktion mit Personenerkennung, Spurhalteassistent (Lane Assist), Speedlimiter, Geschwindigkeitsregelanlage und Berganfahrassistent.

Das Einstiegsmodell ENYAQ iV 50 wird später bestellbar sein zu einem Preis ab 33.800 Euro. Es weist eine Leistung von 109 kW (148 PS) auf, erzielt bis zu 340 Kilometer1 Reichweite und ist in der puristischen Design Selection Studio eingerichtet. Mit Zweizonen-Climatronic, Multifunktions-Lederlenkrad, SmartLink-Technologie, LED-Scheinwerfern und der Möglichkeit zum Schnellladen bis 50 kW bringt der ENYAQ iV 50 bereits viele hochwertige Technologien mit.

Voraussichtlich im Frühjahr 2021 bereichert die exklusive ENYAQ iV FOUNDERS EDITION die Modellpalette in Deutschland. Sie ist in Anlehnung an die Gründung des Unternehmens durch Václav Laurin und Václav Klement im Jahr 1895 auf weltweit 1.895 Exemplare limitiert. Eine Plakette mit fortlaufender Editionsnummer am Multifunktions-Lederlenkrad dokumentiert die Zugehörigkeit zu dieser Kleinserie. ŠKODA bietet die Fahrzeuge der FOUNDERS EDITION als ENYAQ iV 80 iV in den Design Selections ecoSuite und Suite in den Metallic-Farbtönen Black-Magic und Arctic-Silber an. Darüber hinaus zeichnet sich die umfangreich ausgestattete Sonderedition des Elektro-SUV unter anderem durch die illuminierte Frontpartie ‚Crystal Face‘, 21 Zoll große Räder und sportlich gestaltete Front- und Heckschürzen aus.

Auf unseren Social Media Kanälen informieren wir Sie darüber, wann das Fahrzeug bei unseren Händlern bestellbar ist.

Unsere Standorte

ŠKODA ENYAQ iV - Das Fahrzeug ist eine seriennahe Studie und wird noch nicht zum Verkauf angeboten.*


* Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich ab 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie hier: www.volkswagen.de/wltp, www.audi.de/wltp, www.porsche.com/wltp, www.skoda-auto.de/unternehmen/wltp, und www.seat.de/ueber-seat/wltp-standard.html.

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch,, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen. Weitere Informationen zum Kraftstoffverbrauch: http://www.dat.de/co2