DRIVE. Volkswagen Group Forum: Virtuelle Ausstellung zur Elektromobilität

20.04.2020: Virtuell durch die Welt der Elektromobilität reisen: Über die Website des DRIVE. Volkswagen Group Forums besteht ab sofort die Möglichkeit, die neue Ausstellung „START TO DRIVE ELECTRIC“ digital zu erleben.

 

Der 360°-Rundgang des DRIVE. Volkswagen Group Forums gibt Nutzern die Gelegenheit durch den Ausstellungsraum zu wandern. Über 50 Exponate und Fahrzeugmodelle lassen sich online betrachten, zusätzliche Infoboxen vermitteln das dazugehörende Faktenwissen.

Die Ausstellung macht die E-Mobilität erlebbar und beantwortet dabei die wichtigsten Fragen rund um das Trendthema der Automobilindustrie.

Die Ausstellung schlüsselt das komplexe Thema E-Mobilität auf, zeigt übergeordnete Zusammenhänge und widmet sich den Vorzügen und Herausforderungen der neuen Antriebsart. Neue Möglichkeiten des Automobildesigns sind ebenso im Fokus wie die Chancen und Grenzen des Einsatzes von nachhaltigen Rohstoffen und Materialien.

Spielerisch geht es in den Bereichen Fahrgefühl und individuelle Mobilität einher. Mit der Maus können sich die Nutzer durch die Ausstellung bewegen – fast so, als wären sie tatsächlich vor Ort. Im begehbaren 360°-Kino lassen sich Filmsequenzen auslösen, die emotional auf die Inhalte der Ausstellung einstimmen. Der virtuelle Gang ist ebenso interaktiv und multimedial wie überraschend. Dabei sind auch die neuesten E-Modelle sowie einzelne Fahrzeugstudien aller Konzernmarken zu sehen.

Die Ausstellung START TO DRIVE ELECTRIC, soll Denkanstöße geben und auf unkomplizierte, spielerische Art und Weise Fragen zur Elektromobilität beantworten.

Auch auf unserer Webseite findet man viele Informationen zum Thema E-Mobilität, wie Reichweite, Ladeinfrastruktur oder Fördermöglichkeiten:

E-Mobilität Übersicht

Über das DRIVE. Volkswagen Group Forum

Im Mai 2015 hat Volkswagen mit dem DRIVE eine Ausstellungsfläche eröffnet, die nach intensivem Umbau alle Konzernmarken mitten im Herzen Berlins unter einem Dach vereint. Seitdem präsentiert das DRIVE an der Ecke Unter den Linden und Friedrichstraße automobile Innovationen zum Anfassen. Besucher erfahren im DRIVE, wie sich Konzernmarken wie Volkswagen, Audi oder Porsche mit den Themen Umwelt, Nachhaltigkeit, Technik, alternative Antriebe und Design auseinandersetzen.

* Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich ab 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie hier: www.volkswagen.de/wltp, www.audi.de/wltp, www.porsche.com/wltp, www.skoda-auto.de/unternehmen/wltp, und www.seat.de/ueber-seat/wltp-standard.html.

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch,, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen. Weitere Informationen zum Kraftstoffverbrauch: http://www.dat.de/co2