AKTUELLE INFORMATIONEN

Aufgrund behördlicher Vorgaben, schließen unsere Autohäuser teilweise ab dem 14. Dezember 2020 ihre Verkaufsräume. Die Werkstätten bleiben bis auf Weiteres geöffnet. Weitere und immer aktuelle Details finden Sie auf unseren Händlerwebseiten.

Durchstarten bei der VGRD GmbH? So geht´s

15.12.2020: Erinnern Sie sich noch an Ihren Start ins Berufsleben – oder steht er noch bevor? Fünf junge Mitarbeiter*innen der Volkswagen Group Retail Deutschland (VGRD) über ihren Einstieg bei der größten Automobilhandelsgruppe in Deutschland, die ersten Arbeitserfahrungen und wie Karriere funktioniert

Die Arbeitgebermarke stärken

Damla Cakir: „Ich bin 27 Jahre alt und habe zunächst eine Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation bei Volkswagen gemacht. Danach studierte ich Recht, Personal-management und -psychologie an der Ostfalia Hochschule in Wolfenbüttel und fing anschließend ein Praktikum im Personalwesen bei der Volkswagen Group Retail Deutschland, kurz VGRD GmbH, an. Und ich hatte Glück: Im Anschluss bin ich als Personalreferentin übernommen worden! Jetzt kümmere ich mich in Wolfsburg vor allem um das Thema Personalmarketing & Employer Branding. Am meisten Spaß macht mir dabei die Arbeit mit Social Media. Bereits als Praktikantin habe ich den LinkedIn-Account der VGRD GmbH mit aufgebaut.“

2020 12 VGRD 454x304 Damla

Das Unternehmen vorantreiben

Peer Sawitzky: „Ich bin 35 Jahre alt, studiere Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule Schmalkalden und schreibe dort gerade meine Bachelorarbeit. Auf einer Hochschulmesse bin ich auf die Volkswagen Group Retail Deutschland aufmerksam geworden, kurz danach startete ich mit einem Praktikum im Bereich Sales. Das passte sehr gut, weil ich bereits vor meinem Studium zehn Jahre selbstständig in der Automobilbranche gearbeitet hatte und schon immer bei einem großen Fahrzeughersteller arbeiten wollte. Ein Jahr später im September bin ich übernommen worden und arbeite jetzt im Bereich Sales am Standort Berlin. Dort macht es mir am meisten Spaß, dass ich das operative Geschäft im Sinne der Unternehmensstrategie vorantreiben kann.“

2020 12 VGRD 454x304 Peer

Durch die IT die VGRD GmbH voranbringen

Melda Müller: „Ich bin 22 Jahre alt und studiere an der Hochschule Schmalkalden International Business & Economics. An einem Students’ Day wurde die Volkswagen Group Retail Deutschland an der Hochschule Schmalkalden vorgestellt. Durch die Podiumsdiskussion mit ehemaligen Praktikanten habe ich einen positiven Eindruck von den Aufgaben und dem Unternehmen als Arbeitgeber gewonnen, weshalb ich mich für ein Praktikum in der IT beworben habe. Seit September unterstütze ich nun das Team des Applikationsmanagements. Im Rahmen eines Projektes wirke ich beim Erstellen einer IT-Applikations-Landkarte mit. Die automobile Handelsgruppe des Volkswagen Konzerns empfehle ich jedem, der Interesse am Automobilhandel hat. Insbesondere empfehle ich die IT, da sie eine zentrale Rolle im Unternehmen spielt.“

2020 12 VGRD 454x304 Melda

Neueste Technologien implementieren

Jonas Heß: „Ich bin 24 Jahre alt, habe vor Kurzem mein Studium der Betriebswirtschaftslehre beendet. Von der Volkswagen Group Retail Deutschland – die wir intern weil es schneller auszusprechen ist nur VGRD nennen – habe ich erstmals über meinen Professor und dann durch den Students’ Day und die Karrieremesse von der VGRD GmbH erfahren. Danach habe ich zunächst ein Praktikum im Einkauf am Standort Berlin absolviert und arbeite nun als Werkstudent im selben Bereich in Frankfurt am Main. Dort unterstütze ich den Einkauf in allen operativen und strategischen Fragen. Teil der Arbeit ist es zum Beispiel, Bestellanforderungen der Mitarbeiter*innen im Autohaus auszulösen, die sie zur Ausübung ihrer Arbeit benötigen. Am meisten Spaß machen mir aber die strategischen Aufgaben, bei denen ich zum Beispiel Ausschreibungen durchführe, mit verschieden Fachbereichen bereichsübergreifend zusammenarbeite und Einblick in unterschiedliche Themenfelder bekomme – von Robotik bis zum Energiemanagement der VGRD GmbH.“

2020 12 VGRD 454x304 Jonas

Abwechslungsreiche Aufgabe gesucht?

Sie suchen wie Jonas Heß, Melda Müller, Peer Sawitzky und Damla Cakir eine abwechslungsreiche Aufgabe und einen Beruf mit einer sicheren Zukunft? Machen Sie am besten gleich den ersten Schritt: Bewerben Sie sich auf ein Stellenangebot in unserer Jobbörse.


* Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich ab 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie hier: www.volkswagen.de/wltp, www.audi.de/wltp, www.porsche.com/wltp, www.skoda-auto.de/unternehmen/wltp, und www.seat.de/ueber-seat/wltp-standard.html.

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch,, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen. Weitere Informationen zum Kraftstoffverbrauch: http://www.dat.de/co2